Beate Reiß

 

Geb. 1969; aufgewachsen in Vorau, in altem Gemäuer, am Fuße des Masenbergs

lebe derzeit mit meinen Lieben in Laßnitzthal, mitten im Grünen

 

Seit vielen Jahren bin ich als Menschenbegleiterin tätig. Meine berufliche Basis ist Diplomierte Sozialarbeiterin und Erwachsenenbildnerin. In diesem Arbeitsfeld habe ich vielfältigste Aufgaben übernommen  - als United Nation Volunteer innerhalb der österreichischen Friedensdienste führte mich mein Weg ins ehemalige Kriegsgebiet in Westslawonien, danach Arbeit mit Langzeitarbeitslosen und in der Schwangerenberatung. Vor über einundzwanzig Jahren war die Geburt meines Sohnes ausschlaggebend für die Ausbildung zur Geburtsvorbereiterin, der dann unmittelbar die Hospizgrundausbildung folgte. Seither bin ich in der glücklichen Lage auch in meiner beruflichen Tätigkeit diesen großen Lebensthemen Raum zu geben.

Seit 2006 arbeite ich in eigener Praxis als Lebens- und Sozialberaterin (systemische Beratung), seit 2010 als systemisch-kunsttherapeutische Supervisorin. Gerne unterstütze ich auch als Ritualleiterin die großen und kleinen Lebensübergänge. 

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit der Natur und unserem Leben im Jahreskreis. Intensiv hat mich dabei die Tradition des spirituellen Räucherns berührt.  Das intuitive Auswählen der Räucherkräuter eröffnet mir einen besonderen Zugang zu den Kräutern um uns herum. Meine Freude an der Natur, an Wildkräutern und der Kraft alter Plätze, die mir mittlerweile gute LebensbegleiterInnen wurden, erfüllt mein Leben – und daran lasse ich andere gerne teilhaben.

  

Mein Lernweg: Lernen ist für mich leben, begegnen, suchen, weiterentwickeln – in Summe eine bunte Mischung aus Alltagserfahrungen, persönlichen Prozessen und zahlreiche fachlichen Weiterbildungen, die im besten Fall nicht nur meinen Geist geschult oder das Gehirn geplagt haben, sondern mich wachsen und reifen ließen.

 

Meine größten LehrmeisterInnen: meine Kinder, die Natur, der Rhythmus des Lebens und zahlreiche wunderbare Begegnungen mit Menschen, denen ich mit großer Freude und Dankbarkeit verbunden bin.

 

Meine (privaten) Leidenschaften: Musik (Singen, Jodeln, Okarina, Shruti-box, Trommeln), Malen, Schreiben, Lesen, Papierschöpfen, Kreis- und Reigentänze, Kinderschminken, bei jedem Wetter in der Natur sein,